Absolventenjob: Allgemeine Informationen

Absolventenjobs richten sich an Hochschulabsolventen, die als Trainee bezeichnet werden. Diese Jobs dienen dem betriebsorientierten Aufbau einer Nachwuchskraft, die auf zukünftige Aufgaben in der Firma vorbereitet und vom ersten Tag an fest in die Unternehmensstruktur eingebunden wird. Als Trainee durchläuft der Absolvent in einem Zeitraum zwischen 12 und 24 Monaten verschiedene Förderprogramme, die auf seinem erlernten Wissen im Studium aufbauen und sich an den Geschäftsabläufen der Firma orientieren. Absolventenjobs sind praktisch eine Einführungsphase, in der sich Arbeitgeber und potenzieller Arbeitnehmer kennenlernen und prüfen, ob die Zusammenarbeit den gewünschten Effekt erzielt und ob ein Trainee zum Unternehmen passt. Das bereits erlernte Wissen des Trainees wird im Rahmen des Absolventenjobs auf die Bedürfnisse und Besonderheiten des Arbeitgebers angepasst. Gezielt bedeutet das, dass ein Absolvent mit den Abläufen und Prozessen des Unternehmens vertraut gemacht und darin integriert wird. In einigen Branchen geht der Absolventenjob einer Festanstellung voraus und ist eine feste Bedingung. In anderen Branchen sind Absolventenjobs eher unüblich.

Verschiedene Möglichkeiten für Absolventenjobs

Absolventenjob für jungen Menschen

Hochschulabsolventen haben ganz unterschiedliche Möglichkeiten, über einen Absolventenjob Fuß zu fassen und die Gepflogenheiten des favorisierten Arbeitgebers kennenzulernen. In der Finanz- und Versicherungsbranche, in der Wissenschaft und Forschung sowie im Management verschiedener Branchen ist die ein- bis zweijährige Einstellung als Trainee üblich. Das Einarbeitungsprogramm dient dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer dazu, sich auf die Zusammenarbeit vorzubereiten und in Erfahrung zu bringen, ob die Kombination für das Unternehmen und den Einzelnen tragfähig ist. In erster Linie ist ein Absolventenjob der praktische und theoretische Aufbau auf dem Hochschulstudium und vermittelt die Wissens- Interna und Besonderheiten des Unternehmens. Wer seine berufliche Tätigkeit auf der Führungsebene sieht, wird in der Regel als Trainee eingestellt und ist in den Jahren des Förderprogramms die rechte Hand des aktuellen Managements. Von der Erfahrung der Manager lernen ist die Devise, die bei Absolventenjobs gilt und die Basis für die mentale Stärke und die fachliche Spezifikation im Management dient.

Was kann man im Absolventenjob verdienen?

Der Verdienst als Trainee richtet sich nach unterschiedlichen Faktoren. Absolventenjobs sind die Vorstufe der eigentlichen Karriere und werden je nach Unternehmensgröße sehr gut bezahlt. Einige Studenten bewerben sich bereits während ihrer Studienzeit als Trainee und nehmen die Vorbereitung auf das Berufsleben im dualen System vor. Da die Arbeitszeiten studienbegleitend kürzer sind, ist auch das Gehalt niedriger als bei einem Absolventenjob in Vollzeit. Der Trainee verdient ein höheres Gehalt als der angestellte Mitarbeiter, erzielt aber einen geringeren Verdienst als der festangestellte Manager oder Fachbereichsleiter. Absolventenjobs bilden eine Zwischenstufe zwischen den Angestellten und der Führungsebene. Dies spiegelt sich in der Bezahlung der Leistung innerhalb des Traineeprogramms wider.

Voraussetzungen für die Bewerbung auf Absolventenjobs

Um eine Anstellung als Trainee zu bekommen, ist das abgeschlossene oder dual absolvierte Hochschulstudium notwendig. Zusätzlich muss der Bewerber die Kriterien des Unternehmens erfüllen und ein Studium absolviert haben, dass zur Branche und dem favorisierten Absolventenjob passt. Die Bereitschaft zur Weiterbildung, zum Lernen von erfahrenen Führungskräften und den unternehmensspezifischen Praktiken bildet die Basis für einen Absolventenjob. Trainees werden direkt im Unternehmen auf ihren späteren Aufgabenbereich vorbereitet und so geschult, dass sie die Interessen des Unternehmens wahren und sich mit dem Fokus auf den Erfolg für die Firma einsetzen. Selbstbewusstsein, ein selbstsicheres Auftreten und mentale Stärke spielen für einen Trainee eine übergeordnete Rolle. Neben der Hochschulreife stehen die persönlichen Voraussetzungen in Verbindung mit den Unternehmensinteressen im Mittelpunkt bei Absolventenjobs.

Attraktive Jobangebote auf Recrudo

Absolventen finden im großen Netzwerk mit 1,5 Millionen Mitgliedern und 1.000 Gruppen bei Recrudo verschiedene Ausschreibungen für Trainee-Stellen. Im Management bei Banken und Versicherungen, in der Finanzbranche oder in der Produktentwicklung sind Bewerbungen als Trainee nach Beendigung des Studiums eine Grundlage für die berufliche Tätigkeit in führenden Positionen. Mit Recrudo finden Studenten den passenden Job und genießen den Vorteil, sich als Absolvent in führenden Unternehmen zu bewerben und eine gut bezahlte, interessante und zukunftsvisionäre Stelle als Trainee zu finden. Absolventenjobs vermitteln maximales Fachwissen und unterstützen die Teambildung, in die der Trainee in vollem Umfang mit einbezogen wird. Du bist fast am Ende deines Studiums und noch auf der Suche nach einem passenden Job? Klick hier

Foto: ©sopradit - stock.adobe.com